Dinnertime im Wiener Restaurant Durchhaus

26. August 2020katharina

Am Freitag, dem 25. August 2020 war ich im gemeinsam mit meiner Mama im Haubenrestaurant Durchhaus in 1070 Wien, um das Abendmenü für die 22. Wiener Restaurantwoche (welche von 31.08 bis 6.09 stattfindet) zu testen. Ich kannte das Restaurant bereits aus der Fernsehsendung „Mein Lokal – Dein Lokal“ – in dieser Folge hat das Durchhaus sogar den ersten Platz gemacht – weshalb ich noch gespannter war.

Wiener Gastwirtschaft im Durchhaus seit 1848

Im Restaurant angekommen, wurden wir herzlich empfangen. Ich fand allem das Ambiente vor Ort richtig schön, gemütlich und einladend. Wir hatten uns für einen Tisch im Innenhof entschieden. Zum Start gab eines einen Brotkorb mit zwei verschiedenen Brotsorten, Butter, Tomaten und Kräutersalz. Ich liebe frisches Brot! Danach wurde uns die Vorspeise serviert. Meine Mama hat sich für den Sommer-Salat mit edlen Salaten, süß-sauren Kürbis und Ziegenkäse entschieden. Dieser wird auch im Zuge der Wiener Restaurantwoche serviert. Ich habe – ganz klassisch – eine Rindssuppe mit Griesnockerl gewählt. Danach gab es freundlicherweise einen „Gruß aus der Küche“ – wir bekamen Rhababereis mit Crumble und frischen Beeren. Erfrischend lecker!

Wiener Tradition trifft auf Haubenküche

Danach ging es mit dem Hauptgang weiter. Da meine Mama Vegetarierin ist, wählte sie das Pilzrisotto mit Rucola und Ricotta. Dieses wird ebenfalls im Menü der Restaurantwoche angeboten. Also auch für Vegetarier gibt es ein eigenes Menü. Ich habe mich für das rosa gebratene Hochlandrind mit Thymian und Erdäpfel-Bergkäse-Püree entschieden. Das Essen im Durchhaus ist exzellent – uns hat es richtig gut geschmeckt. Man merkt definitiv, dass es sich hier um eine Haubenküche handelt. Ich persönlich fand es auch sehr positiv, dass die Portionen relativ groß waren. Zu guter Letzt und mit einer kleinen Pause zwischendurch, kam die Nachspeise bzw. das Dessert. Hier haben wir uns für zwei verschiedene Varianten entschieden: Einmal für die flaumigen Topfennockerl mit Beerenröster, Butterbrösel und Mohneis (Dessert der Wiener Restaurantwoche) und einmal für den Scheiterhaufen. Ich muss ehrlich gestehen, dass dies meine liebste Wiener Nachspeise ist und da es nicht in vielen Restaurants angeboten wird, musste ich ihn einfach probieren. Der Scheiterhaufen wird mit einem Marillenröster und Marzipans serviert und war köstlichst!

Das Dinner Menü der Wiener Restaurantwoche

Wie bereits am Anfang erwähnt, findet von 31. August 2020 bis 6. September 2020 die 22. Wiener Restaurantwoche statt. Hier hat man die Möglichkeit in verschiedenen Haubenrestaurants (Auswahl zwischen 1-3 Hauben) Menüs zu testen. Es gibt sowohl Mittag- als auch Abendmenüs. Die Preise variieren je nach Haube und Restaurant – sind aber definitiv preiswert. Für alle jene, die ebenfalls im Zuge der Wiener Restaurantwoche das Restaurant Durchhaus in Wien besuchen wollen, hier ist das 3 Gänge Dinner Menü, welches angeboten wird:

Durchhaus Beef Tartare
gehacktes Hochlandrind | hausgemachter Paprika-Speck Toast

oder

Sommer-Salat
edle Salate | süß – saurer Kürbis | Ziegenkäse

*****

Kalbstafelspitz
rosa gebraten
Apfel – Selleriecreme | Karotten | Rosmarin

oder

Knuspriger Zander
Linguine | roter Mangold | Paprikagemüse

oder

Cremiges Pilzrisotto
Risotto | Pilze | Rucola | Ricotta

*****

Flaumige Topfenknöderl
Butterbrösel | Beerenröster | Mohneis

€ 29,50 p.P.

Ich kann euch das Restaurant wirklich sehr ans Herz legen. Wiener Traditionen Kombination mit Haubenküche und gemütlicher Atmosphäre. Wir kommen bestimmt wieder! Mein persönlicher Tipp: Probiert unbedingt den Scheiterhaufen!


Gastwirtschaft im Durchhaus

Gastronomie 2001 GesmbH

Neustiftgasse 16

A-1070 Wien

Tel: +43-1-526 9448


*In köstlicher Zusammenarbeit mit Culinarius. 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

Must Have Investment- Pieces in meinem Kleiderschrank

14. August 2020

Next Post

HONGi Faultiermatratze - Schlafen wie auf Wolken

14. September 2020