Entspannung pur im Naturhotel Forsthofgut

19. Dezember 2017katharina

Entspannung pur im Naturhotel Forsthofgut Bereits zum zweiten Mal durfte ich drei wundervolle – und vor allem entspannte Tage – im Naturhotel Forsthofgut in Leogang verbringen. Da mein erster Aufenthalt im Sommer war, wollte ich dieses Mal unbedingt in der Wintersaison dort sein und hoffte natürlich dementsprechend auf etwas Schnee und siehe da, mein Wunsch ging tatsächlich (wenn auch nur für einen Tag) in Erfüllung.

Vom Naturhotel Forsthofgut habe ich bereits in diesem Beitrag geschwärmt. Umso mehr freute ich mich, dass ich nochmal die Gelegenheit hatte, zwei weitere Nächte dort zu verbringen. Von 5. bis 7. November fuhr ich gemeinsam mit meiner Mama – mit dem Zug – von Wien nach Leogang. Die Vorfreude war riesig – ich liebe liebe liebe Wellness, gutes Essen, Wanderungen/Sport und Entspannung. Und genau diese Sachen standen für uns am Programm.

Entspannung pur im Naturhotel ForsthofgutTräumen und Wohlfühlen

Unser Zimmer war diesmal etwas anders als bei unserem ersten Aufenthalt, aber dennoch super schön, geräumig, modern eingerichtet und mit einem tollen Ausblick auf die Berge. Wir fühlten uns auf Anhieb wohl! Mein Hund Richi begleitete uns auch dieses Mal und das Thema „Hundefreundlichkeit“ spielt für mich (bei der Hotelwahl) eine wichtige Rolle. Im Hotel Forsthofgut sind Hunde herzlich willkommen. Bei der Ankunft im Hotel, haben wir für den kleinen Mann zwei Schüsseln, eine Decke, sowie eine Dose Hundefutter bekommen.

Nachdem wir unsere Koffer ausgepackt hatten, erkundeten wir erstmal das Hotel und machten es uns bei der Nachmittagsjause bequem. Die Inklusivleistungen des Hotels umfassen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet am Morgen, ein Nachmittagsbuffet von 14 – 17 Uhr (mit warmen/kalten Speisen und Dessert) sowie ein 5-Gänge-Menü am Abend. Ebenfalls im Preis inkludiert: Die kostenlose Benutzung des waldSPA auf 3.800 m2. Aber nun lasse ich erstmal ein paar Bilder für sich sprechen..

Entspannung pur im Naturhotel Forsthofgut Entspannung pur im Naturhotel Forsthofgut  Entspannung pur im Naturhotel Forsthofgut Entspannung pur im Naturhotel Forsthofgut  Entspannung pur im Naturhotel Forsthofgut Entspannung pur im Naturhotel Forsthofgut Entspannung pur im Naturhotel Forsthofgut Entspannung pur im Naturhotel Forsthofgut Wellness auf höchstem Niveau

Kennt ihr das, wenn man aus dem Staunen gar nicht mehr hinauskommt? Vor allem am zweiten Tag unseres Aufenthalts – an dem es schneite – dachte ich mir einfach nur: WOW! Es ist so ein tolles Gefühl, einfach einmal komplett abzuschalten und zu genießen. Das Hotel bietet einem wirklich alles, was man benötigt, um sich wohlzufühlen.

Der waldSPA-Bereich ist mit einer 40m2 Außensauna, einem 25m2 Sportbecken sowie einem Whirlpool ausgestattet. Dabei hat man hat einen atemberaubendem Blick auf die Berge. Des Weiteren gibt es – neben einem eigenen FamilienSPA – einen Adults Only SPA-Bereich, welcher aus einer Kräutersauna (60 Grad), Stadlsauna (90 Grad), dem Dampfbad „Waldnebel“, der Infrarotkabine „Salzluft“, der Felsendusche „Waldquell“ und der Teelounge „Waldgeflüster“ besteht. Wer sich einfach nur ausruhen möchte, kann dies in, in einem der sechs verschiedenen Ruheräumen tun.

Es ist definitiv für jeden etwas dabei und da der Wellnessbereich riesig ist, braucht man sich auch keine Sorgen zu machen, einen freien Platz zu bekommen.

Entspannung pur im Naturhotel ForsthofgutEntspannung pur im Naturhotel ForsthofgutEntspannung pur im Naturhotel Forsthofgut Entspannung pur im Naturhotel ForsthofgutEntspannung pur im Naturhotel ForsthofgutEntspannung pur im Naturhotel Forsthofgut*Danke an das Naturhotel Forsthofgut für die Einladung // Der Inhalt des Blogposts beruht zu 100% auf meiner eigenen und ehrlichen Meinung/Erfahrung. 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Comments (1)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

COZY DAY IN BED

18. Dezember 2017

Next Post

Natürliche Haarpflege mit O'Right

Natürliche Haarpflege mit O'Right

3. Januar 2018