Erfahrungsbericht: Meine Haarverlängerung bei Hairdesign Kaufmann

15. Januar 2020katharina

Vor knapp 6 Wochen habe ich mir einen großen Traum erfüllt. Bereits seit einigen Monaten spielte ich mit dem Gedanken, mir eine Haarverlängerung machen zu lassen. Ich habe mir diverse Friseure und deren Instagram-Accounts angesehen und war immer von den tollen Haar-Transformationen begeistert. Nun war es dann auch bei mir soweit und ich habe mich für eine Haarverlängerung bei Hairdesign Kaufmann in Salzburg entschieden. In diesem Blogpost möchte ich euch einen kurzen Einblick geben, für welche Methode der Haarverlängerung ich mich entschieden habe, warum ich dafür extra nach Salzburg gefahren bin und wie ich mit dem Ergebnis zufrieden bin. 

Mittlerweile werden Haarverlängerungen bei fast jedem Friseur angeboten – zum Teil sogar für Schnäppchenpreise, jedoch ist sehr vielen Frauen nicht bewusst, wie sehr sie damit ihrem Eigenhaar schaden können. Gerade wenn es um meine Haare geht, steht Qualität an oberster Stelle. Nachdem ich im Internet nach guten Friseuren gesucht habe, welche Haarverlängerungen anbieten, bin ich auf Hairdesign Kaufmann aufmerksam geworden. Ich habe mir einige Vorher-Nachher-Fotos angesehen und war auf Anhieb begeistert. Da sich auch bereits einige BloggerInnen dort ihre Haare verlängert haben und das Ergebnis einfach wunderschön aussah, habe ich mir gleich einen Beratungstermin vereinbart.

Meine Haarverlängerung bei Hairdesign Kaufmann

Anfang November war ich also zum ersten Mal bei Hairdesign Kaufmann, um mit der lieben Sabrina Kaufmann alles rund um meine Haarverlängerung zu besprechen. Ich habe mich natürlich vorab informiert und wusste in etwa, wie ich mir das Ergebnis vorstellen würde. Für mich war auch von Anfang an klar, dass ich Tape-In-Extenions haben möchte. Mir persönlich war und ist es besonders wichtig, dass mein Eigenhaar durch die Haarverlängerung nicht geschädigt wird und dass diese so natürlich wie möglich aussieht. Des Weiteren wollte ich einen Mix aus Verlängerung und Verdichtung, da meine Eigenhaare schon ziemlich lang waren, aber dennoch eher wenig und sehr fein. Gemeinsam mit Sabrina haben wir uns die verschiedenen Farbmöglichkeiten sowie Längen angesehen. Ich habe mich dann schlussendlich für Extension der Marke InTouch in dunkelbraun – mit einem dezent hellen Verlauf in den Spitzen – entschieden. Auch all meine Fragen zum Thema Haarverlängerung wurden super kompetent beantwortet.

InTouch-Extensions für gesund gepflegte Haare

Ich muss ehrlich gestehen, dass die ersten Tage etwas ungewohnt waren, auch das Schlafen auf den Verbindungsstellen (Tapes) war mühsam. Direkt nach der Haarverlängerung, muss man erstmal 48 Stunden warten und erst danach sollte man sich die Haare waschen. Auch das Haare waschen, war anfangs sehr ungewohnt. Ich verwende nun ein Spezialshampoo von Hairdesign Kaufmann, welches eben auch für Extensions geeinigt ist. Damit bin ich super zufrieden. Nach dem ersten Mal Haare waschen, fühlten sich meine Haare sowie die Verbindungsstellen viel besser an, irgendwie „lockerer“. Natürlich benötigt man auch beim Haare föhnen, glätten und stylen etwas länger als zuvor, aber ich bin mit dem Ergebnis super zufrieden. Für den Oberkopf und die Verbindungsstellen, verwende ich eine spezielle Brüste von inTouch, mit der man sehr gut durch die Extensions kommt und welche verhindert, dass die Verbindungsstellen beschädigt werden. Da ich sehr viel Sport mache, war es mir zB. sehr wichtig, dass ich mir auch einen hohen Zopf machen kann, ohne dass man die Extensions sieht. Nachdem ich die Extensions nun schon seit einigen Wochen habe, weiß ich, dass dies überhaupt kein Problem ist. Auch mit der Qualität der InTouch-Extensions bin ich total zufrieden. Die Extensions haben sich bereits nach wenigen Tagen und vor allem nach dem ersten Mal waschen komplett an mein Eigenhaar angepasst. Man sieht quasi keinen Unterschied zwischen meinen eigenen Haaren und den Extensions. Des Weiteren habe ich das Gefühl, dass mein Eigenhaar sogar gesünder geworden ist, da ich weniger glätte & style als ohne den Extensions.

  Fazit

Das Ergebnis meiner Haarverlängerung ist genauso, wie ich es mir gewünscht hatte. Man kann absolut nicht erkennen, dass ich eine Haarverlängerung habe und dies war mir besonders wichtig. Mittlerweile merke ich auch kaum noch, dass ich Extensions habe – dies war nur in den ersten paar Tagen etwas ungewohnt. Ich bin nach wie vor super zufrieden mit der Haarverlängerung und werde diese demnächst wieder neu hinaufsetzen lassen und gleich ein bisschen kürzen. An dieser Stelle nochmal ein großes Lob und Danke an Sabrina, die mir diesen Traum erfüllt hat. 🙂

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

Welche Trends wir im Winter 2019/2020 tragen

20. Dezember 2019

Next Post

Hotel Mooshaus - Alpine Luxury im Kühtai

26. Januar 2020