Louis Hotel München

17. Dezember 2015princessparanoia

img_1144Ich war noch niemals in München.. Dies hat sich vergangenen Montag geändert. Da wir von München aus nach Bangkok geflogen sind, habe ich sofort die Chance ergriffen. Ich wollte schon immer mal nach München. Deshalb entschied ich mich dort auch für eine Übernachtung. Nach etwa 4 Stunden Fahrtzeit kamen wir in München an. Nachdem wir in einer Pizzeria gegessen hatten und anschließend durch die Innenstadt geschlendert sind, haben wir den restlichen Abend im Louis Hotel verbracht. Nach einem herzlichen Empfang durften wir unser Zimmer beziehen.img_1116img_1095Ich hatte noch nie zuvor solch ein großes Hotelzimmer. Die Einrichtung besteht aus handgefertigten Holz-Möbel, Naturstein, edlen Fliesen und vielen netten Details, die das Hotel gemütlich, stylisch und äußerst exklusiv wirken lassen. Ungefähr 5 Minuten nach unserer Ankunft, wurden wir mit einem kleinen Willkommens-Snack (siehe oben) überrascht. Ich liebe solch ‚kleine‘ Nettigkeiten.Nachdem wir den Abend in voller Ruhe ausklingen konnten, mussten wir am nächsten Morgen auch schon früh aus dem Bett. Leider. Ich habe traumhaft geschlafen, aber einen positiven Aspekt hatte das Ganze: Frühstück! Und ich sag’s euch, es war total lecker! Es gab zahlreiche vegane Gerichte, sogar eine vegane Eierspeise (auf Tofu-Basis), Aufstriche, verschiedene Brotsorten, Smoothies, Brownies, Obst uvm. Man kann dort auch als Nicht-Hotelgast frühstücken. 🙂 Leider konnte ich keine Fotos machen, da es (wie bereits geschrieben) noch sehr zeitig war und somit sehr dunkel.

*Ich bedanke mich für diesen traumhaften Aufenthalt.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

Clean Fast Food: Club Sandwich with French Fries

10. Dezember 2015

Next Post

Reisebericht: Thailand

7. Januar 2016