SNOOOZE – ich geh‘ dann mal schlafen!

2. April 2019katharina

Jeder kennt es: Man liegt nachts im Bett und kann nicht einschlafen oder wacht mehrmals auf und hat dadurch keinen erholsamen Schlaf. Ich persönlich schlafe generell sehr gut und achte darauf, jeden Tag auf meine 7-8 Stunden Schlaf zu kommen. Jedoch habe auch ich Phasen, wo es mit dem Schlafengehen nicht so gut klappt. Und genau dann greife ich zu Snoooze. Ich durfte dieses natürliche Schlafgetränk eine Zeit lang testen – was ich natürlich auch getan habe – und möchte euch heute kurz darüber berichten.

Besser schlafen mit Snoooze

Als ich Snoooze zum Testen bekam, war ich anfangs etwas skeptisch. Gibt es wirklich ein natürliches Getränk, das einem zu einen besseren Schlaf verhilft? Snoooze besteht aus verschiedenen natürlichen Kräutern wie zum Beispiel Baldrian, Passionsblume, Zitronenmelisse, Lindenblüte und Kalifornischem Mohn – diese fördern einen erholsamen Schlaf.

Snoooze ist ein natürliches Schlafgetränk mit wirksamen Kräutern, die das Ein- und Durchschlafen erleichtern. Snoooze wirkt beruhigend und fördert den natürlichen Schlaf.

Natürlich habe ich Snoooze testet! Circa 30 Minuten vor dem Schlafengehen habe ich mich also für die Version STRONG entschieden. Den Geschmackstest hat Snoooze auf den jeden Fall bestanden – ich mag einfach den Geschmack von Kräutern vor dem Schlafengehen. Aber wie habe ich nun geschlafen? Natürlich war es anhand der einen Nacht schwer zu beurteilen, ob ich nun ohne Snoooze genauso gut geschlafen hätte. Ich konnte sofort einschlafen, bin ich in der Nacht nicht aufgewacht (zumindest nicht, dass ich mich erinnern konnte) und war morgens fit und ausgeschlafen. Da dies nun einfach Zufall sein konnte, habe ich den Test auch gemeinsam mit einer Freundin gemacht – die unter Schlafproblemen leidet. Außerdem haben wir zusätzlich eine Schlaftrackinguhr verwendet, welche die verschiedenen Schlafphasen aufzeichnet.

Fazit: Wir haben beide super gut geschlafen, sind morgens nach 8 Stunden Schlaf erholsam aufgewacht und auch die Trackinguhr konnte weniger Wachphasen – als in den letzten Nächten ohne Snoooze – aufzeichnen. Wir sind beide begeistert von dem Produkt und haben uns gleich einmal einen kleinen Vorrat für daheim zugelegt. Ich werde das Produkt dennoch nur ab und zu verwenden, wenn ich zB. merke, dass ich nachts nicht müde bin oder gerade einen unruhigen Schlaf habe.

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Snoooze. 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

Detox & Wellness im Hotel Hochschober

Detox & Wellness im Hotel Hochschober

1. April 2019

Next Post

Party-Rezept: Cheeseburger mit Crunchips Roasted

10. Mai 2019