5 Things To Do in Bangkok

21. Januar 2016princessparanoia

img_2921Bangkok. Ich liebe diese Stadt. Da ich nun schon zweimal in Bangkok war, möchte ich euch verraten, was man in dieser tollen Stadt unbedingt machen sollte.

Der ‚Touri-Klassiker‘: Königspalast und Wat Pho
Bei unserem ersten Aufenthalt in Bangkok haben wir natürlich dem Königspalast einen Besuch abgestattet, diesmal haben wir uns den buddhistischen Tempel Wat Pho angesehen. Ich kann nur eines sagen: WOW! Unbedingt selbst anschauen.

img_28872.) Shoppen 
Bangkok ist definitiv ein Shoppingparadies. Ich empfehle euch, mit dem Skytrain bis zu der Station „Siam“ zu fahren und von dort aus
– zum Siam Square (wo auch das Hardrock Café Bangkok ist)
– zum Siam Center
– zum Central World
– zum MBK Center
zu gehen. Alleine hinführt benötigt man wahrscheinlich 2 ganze Tage. Es gibt tolle Geschäfte und Sachen, die man bei uns nicht bekommt. Als Tourist bekommt man im Central World in einigen Geschäften einen Rabatt, nehmt euren Reisepass mit. Viel Spaß!
Für die Hello Kitty-Fans unter euch: Am Siam Square gibt es ein Hello Kitty-Café mit einem riesigen Shop im unteren Stock.

3.) Tuk Tuk fahren
Kostet bestimmt das Doppelte als mit einem Taxi, ABER ist in Bangkok definitiv ein MUSS und macht total Spaß.

4.) Chatuchak Weekend Market
Solltet ihr über’s Wochenende in Bangkok sein, besucht unbedingt den Chatuchak Wochenend-Markt. Hier findet ihr wirklich alles, was das Herz begehrt. Vor allem Mitbringsel können kostengünstig ausgehandelt werden. Aber es gibt auch jede Menge leckeres Essen, wie zum Beispiel die Kokosnuss-Eiscreme (unbedingt probieren – dort, wo die lange Schlange steht! ;)) Ich habe auch ein paar schöne Kleidungsstücke ergattert. Schaut auf jeden Fall hin.

5.) Khao San Road
Unser erster Stopp: Khao San Road.
Die Khao San Road ist zwar gerade mal 400 Meter lang, zählt jedoch für Touristen schon beinahe als ‚Sehenswürdigkeit‘. Hier findet man unzählige Restaurants, Bars, Hotels, Essensstände sowie viele kleine Geschäfte. Vor allem am Abend ist die Khao San Road eine richtige Partymeile. Absolute Empfehlung meinerseits!

Solltet ihr noch Fragen haben, hinterlasst mir einfach einen Kommentar und ich antworte euch umgehend. 🙂

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

Rezept: Dinkel-Palatschinken

19. Januar 2016

Next Post

Rezept: Pasta Pomodoro

24. Januar 2016