GO!WIEN – The Taste of Vienna

4. August 2019katharina

Letzte Woche habe ich gemeinsam mit meinem Freund das Restaurant GO!WIEN am Fleischmarkt 1A in 1010 Wien getestet. Mitten im Herzen von Wien lockt das Lokal mit einer riesigen Auswahl an Hausmannskost. Aber keine Sorge – auch Vegetarier und ernährungsbewusste Personen kommen hier ganz auf ihre Kosten. Es gibt quasi alles, was das Herz begehrt. Was wir gespeist haben und wie es uns geschmeckt hat, verrate ich euch heute!

Ich liebe die Wiener Küche, weshalb ich mich ganz besonders auf diesen Besuch gefreut habe. Nachdem wir vom Restaurantleiter herzlich empfangen wurden, hatten wir die Qual der Wahl. Was mir gleich sehr positiv auffiel, war die Speisekarte. Im GO!Wien gibt es sowohl Cold Cuts (frisch aufgeschnittene Leckereien wie Schinken, Speck, Salami, Bergkäse uvm.) mit Brot, Aufstrich und Gemüse sowie verschiedene Suppen als Vorspeise. Da ich ein Suppenkasper bin, habe ich mich für den Wiener Suppentopf mit Gemüse und Frittaten entschieden. Mein Freund für die Alt Wiener Erdäpfelsuppe mit Speck. Wir haben natürlich voneinander gekostet und ich muss sagen, dass beide Suppen exzellent schmeckten. Danach gingen wir gleich über zum Hauptgang. Neben verschiedensten Salaten, gibt es auch Street Food wie zB. Burger, Spareribs, Sandwich sowie Wiener Klassiker, Steak, Fisch und verschiedene pikante Strudel. Auch wenn ich am liebsten die ganze Karte bestellt hätte, habe ich mich für den Alt Wiener Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln und Salzgurke entschieden und mein Freund für das Steak vom Rinderfilet mit Kartoffelgratin, Speckfisolen und Kräuterbutter. Das Fleisch war butterweich, die Portionen groß und die Qualität hervorragend. Anbei muss ich auch den freundlichen und aufmerksamen Service positiv erwähnen – wir wurden stets gefragt, ob alles in Ordnung sei und ob wir noch irgendwelche Wünsche haben.

Das Beste kommt zum Schluss – nämlich das Dessert. Auch hier hat man eine große Auswahl an Süßspeisen. Wir haben uns für den hausgemachten Milchrahmstrudel mit warmer Vanillesauce entschieden, sowie für den Crazy Shake (dieser wurde uns vom Restaurantleiter empfohlen) – wir wussten zwar nicht genau, was auf uns zukommt, aber wir haben die Entscheidung definitiv nicht bereut. Aber seht selbst..

Fazit

Das Lokal GO!Wien liegt sehr zentral (ist auch mit den Öffis super erreichbar) und ist stylisch und modern eingerichtet. Das Ambiente ist sehr gemütlich – nicht zu fein & schickimicki – und wir haben uns auf Anhieb wohlgefühlt. Der Restaurantleiter war super nett und aufmerksam und auch das restliche Personal war sehr zuvorkommend. Aber das wohl Wichtigste – die Qualität der Speisen. Müsste ich diese mit Punkten (von 1 bis 5 – wobei 5 Punkte das Beste wäre) bewerten, würde ich glatt die volle Punktezahl geben. Das Essen kam sehr schnell zum Tisch, war frisch zubereitet, qualitativ hochwertig und super lecker! Ich kann das Lokal mit gutem Gewissen weiterempfehlen und komme bestimmt wieder – immerhin gibt es noch einige Speisen, die ich ausprobieren muss. 🙂

-In Zusammenarbeit mit GO!Wien // Einladung – der von mir verfasste Text entspricht jedoch zu 100% meiner eigenen & ehrlichen Meinung.-

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

#ELF19 mit Salzburg Milch

22. Juli 2019

Next Post

Auf welche Trends ich mich jetzt im Spätsommer noch besonders freue!

13. August 2019