Neujahrsessen im Family and Friends in Wien

18. Februar 2020katharina

Das Jahr 2020 startete bei mir definitiv genussvoll. Am 1. Januar war ich zu Gast im Family and Friends Restaurant in der Praterstraße 20 in 1020 Wien. Ich war bereits in zwei weiteren Restaurants der G&A Hackl Gastronomie (GO! Wien und Vienna First) und war schon ziemlich gespannt, welche Leckereien diesmal auf mich zukommen.

Wir hatten für 13:00 einen Termin reserviert. Das Restaurant sieht optisch sehr einladend aus – gemütlich und modern. Auch die Speisekarte lässt keine Wünsche offen. Ich mag es, wenn Restaurants eine größere Auswahl an Speisen haben. Zum Start gab es erstmal die Wahl zwischen Suppen, BeefTatar mit roter Zwiebelmarmelade, Fetakäse im Speckmantel auf Rucolasalat und marinierte Tomate mit Orange und Räucherlachs. Als Suppenkasper, habe ich mich natürlich für einen Wiener Suppentopf mit Rindfleisch, Gemüse und Frittaten entschieden. Danach haben wir uns für eine Spezialität im Hause Family & Friends entschieden – nämlich den Feuerfleck oder auch Flammkuchen genannt. Hier in Wien findet man den pizzaähnlichen Teigfladen nur selten, weshalb ich natürlich sofort zuschlagen musste. Belegt mit Cheddar, Kirschtomaten, Rucola und Pastrami – einfach herrlich.

Wiener Schmankerl im Restaurant Family and Friends

Vor allem bei den Hauptspeisen hat man die Qual der Wahl. Wer auf österreichische Schmankerl steht, ist hier auf jeden Fall goldrichtig. Angefangen vom Wiener Schnitzel, über das Kalbsbutterschnitzel, der Zwiebelrostbraten, bis hin zum Original Wiener Rindsgulasch mit Serviettenknödel – im Restaurant Family and Friends gibt es jeden Wiener Klassiker. Wem dies nicht zusagt, der kann sich zwischen Burgern, Chicken Wings, Club Sandwich oder verschiedenen Salaten (mit unterschiedlichen Toppings) entscheiden. Auch die Around the World Speisen klingen sehr verlockend. Hier gibt es die Wahl zwischen einem Rib Eye Steak 250g vom österreichischem Kalb mit Steakhouse Pommes und grüner Pfefferrahmsuace, einem gebratenen Filet vom Saibling auf Grillgemüse und Selleriepüree, eine gebratene Hühnerbrust auf Kartoffelpüree und Grillgemüse, Hühnercurry mit Basmatireis und Linsen-Kokos-Curry. Ich bin mir mehr als sicher: Hier findet jeder etwas! Für was wir uns wohl entschieden haben? Für mich gab es einen leckeren Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffel – da ich diese Speise maximal einmal im Jahr esse, konnte ich nicht widerstehen. Meine Begleitung hat sich für das Rib Eye Steak entschieden. Als Dessert gab es einen Schokoladenauflauf mit flüßigem Kern und Fruchtsorbet, sowie einen karamellisierten Topfenschmarren mit Beerenröster.

Fazit

Mir hat das Ambiente sowie die Freundlichkeit des Personals sehr gut gefallen. Das Essen war – bis auf das Steak – sehr lecker! Auch die Auswahl der Speisen bekommt von mir einen großen Pluspunkt. Solltet ihr einmal im Family and Friends zu Besuch sein, probiert unbedingt den Feuerfleck – dieser schmeckt wirklich hervorragend!

  • Ambiente 4/5 *
  • Service 4/5 *
  • Qualität des Essens 3/5 *
  • Preis-Leistungsverhältnis 4/5 *

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

Must Have Investment- Pieces in meinem Kleiderschrank

14. Februar 2020

Next Post

4*S Hotel The Crystal - Skiurlaub in Obergurgl

11. März 2020